Lebensgarten Erdweg

Ein Garten zum Leben,
Lern- und Begegnungsstätte

Ein Garten zum Leben,Lern- und Begegnungsstätte

Auf Grund der aktuellen Situation finden bei uns zur Zeit keine öffentlichen Veranstaltungen statt!

Der Lebensgarten Erdweg liegt in landschaftlich reizvoller Alleinlage im sonnigen Markgräflerland zwischen Freiburg und Basel. 1981 als Gärtnerhof gegründet, entstand ein Lebensort für Menschen in und mit der Natur. Der Lebensgarten Erdweg bietet Vorträge, Seminare und Kurse an in den Bereichen Selbstfindung, gesunde Lebensführung, biologischer Gartenbau, Selbstversorgung und naturnahe Bienenhaltung und geht Wege, die Zeitenwende aktiv zu gestalten.

Uns ist wichtig:

Im Lebensgarten Erdweg leben wir frei von jeglicher Zugehörigkeit weder zu einer politischen Partei noch zu einer religiösen Gruppierung/Sekte.

Wir fördern ein Leben in freiem Geist und in eigenständiger Verantwortung vor dem Höchsten/dem Göttlichen.

Wir leben frei von antisemitischen, neonazistischen und rechtsextremen Gedanken und Handlungen.

Wir fördern Bewusstseinsbildung und ein achtsames, friedvolles und menschenwürdiges Miteinander aller Lebewesen.

Wir leben frei von Konsum von Tabak, Alkohol und anderen bewusstseinsschädigenden Drogen und gesundheitsschädlichen Substanzen.

Wir fördern die Achtung vor dem Leben und das Recht auf ein gesundes und artgerechtes Leben von Mensch, Tier und Pflanze.

Wir leben und gärtnern frei von gesundheitsschädlichen Pestiziden, Verschmutzung der Umwelt und sinnloser Abfallproduktion.

Wir fördern natürliche Kreisläufe, Nachhaltigkeit, Biodiversität und die Erhaltung und den Aufbau der Bodenfruchtbarkeit als Grundlage für jegliches Leben auf diesem Planeten Erde.

Wir leben frei von überholten und manipulativen Dogmen.

Wir fördern die freie Entfaltung von Kindern und Erwachsenen durch die bewusste Verbindung mit einem Leben in und mit der Natur.